eLearning-Aktivitäten im Schuljahr 2010/2011

eLC-Didaktikprojekt

Im Rahmen der Partnerschaft mit HAK/HAS Landeck und HAK/HAS Lienz wurden folgende Projekte durchgeführt:

  1. Infoaustausch über Infoscreen
  2. ÜFA meets COOL: Virtueller Klassenraum – Zusammenarbeit von 3 COOL-Klassen.
    Im Zuge eines schulübergreifenden Arbeitsauftrages werden im Coolunterricht die ÜFA’s/JC’s den jeweiligen anderen Schulen präsentiert. Die Ergebnisse werden auf den Infobildschirmen der jeweiligen Schulen einem breiten Publikum vorgestellt.  Schwerpunkt: Anwendung von Informationstechnologien, Medienpädagogik, und Umwelterziehung

eLC-Schulentwicklungsprojekte

  1. Implementierung einer eCOOL-Klasse
  2. Einführung des Tecomp-eLearning-Trainingssystems für Wirtschaftsinformatik
  3. Einführung eines Sharepoint-DMS
  4. Einführung von Mahara als ePortfolio-System für Kulurportfolios und Maturaprojekte

Implementierung einer eCOOL-Klasse

Die HAK/HAS Imst ist seit 10 Jahren im COOL-Bereich tätig, zuerst nur in den Handelsschulklassen und seit diesem Schuljahr wurde COOL als Schulprinzip in allen Klassen eingeführt, außerdem ist die HAK/HAS Imst seit Jänner 2010 eCOOL-zertifiziert. Gearbeitet wird in COOL-Blöcken (3 - 4 Unterrichtsfächer) an einem COOL-Vormittag oder COOL-Nachmittag.  In einer 2. HAS-Klasse wurde im Herbst ein eigener eCOOL-Moodle-Kurs eingerichtet, auf den alle eCOOL-Aufträge digital zur Verfügung gestellt werden. Die Schüler/innen haben die gesamten eCOOL-Aufträge gesammelt in einem Moodle-Kurs zur Verfügung. Sie nutzen unterschiedliche Web 2.0 Technologien zur Umsetzung ihrer Arbeitsaufträge.

Einführung des Tecomp-eLearning-Trainingssystems für Wirtschaftsinformatik

Es wurde an der HAK mit diesem Schuljahr außerdem über einen mehrstufigen Prozess das eLearning-Trainingssystem von Tecomp für Wirtschaftsinformatik eingeführt. 
Phase 1 - WS 2010: Installation im Netzwerk und Einführung des Produktes für die Lehrer (Schulung); 
Phase 2 - SS 2011: Einführung des Produktes in mehreren Pilotklassen mit Unterstützung für die Lehrer, 
Phase 3 - Schuljahr 2011/2012: Einführung in allen WINF-Klassen der HAS und HAK incl. Schulbucheinführung.

Einführung eines Sharepoint-DMS

Es wurde außerdem ein Sharepointserver als DMS (Versionsmanagment, Check-In-Check-Out, Single-Sign-On mit AD, Verwendung von Netzlaufwerken, Integration in Office 2010) eingerichtet, der den Austausch von Unterrichtsmaterialien (Modulen) zwischen den Lehrern erleichtern soll (Phase 1). In Phase 2 wird jetzt gerade ein passendes Metadatenmodell (Kategorienbäume, sowie Dokumentenklassen) gemeinsam mit dem Lehrkörper definiert, das in Phase 3 dann implementiert wird. Phase 4 ist die Einführung im Lehrkörper.

Einführung von Mahara als ePortfolio-System für Kulturportfolios und Maturaprojekte

Im März wurde unserer Schule außerdem das ePortfolio-System Mahara eingeführt (Single-Sign-On mit Moodle im Rahmen der TSN-Services). Das System soll von den Schülern insbesondere für die Begleitung der verpflichtenden Maturaprojekte sowie für die Erstellung der verpflichtenden Kulturportfolios verwendet werden. Eine entsprechende Einschulung der Lehrer als Multiplikatoren erfolgt noch im Frühjahr.