Sensationeller erster Platz für die BHAK/BHAS Imst bei den Tiroler Schulschachmannschafts-Meisterschaften 2018

Studien belegen: Schach tut gut. Es fördert Konzentrationsfähigkeit, problemlösendes Denken und soziale Kompetenz. 18  SchülerInnen der BHAK/BHAS Imst üben das im neuen IMST-Konzept „so nebenbei“ unter der Leitung von Prof. Karin Schnegg. Am Freitag, dem 2.  3. 2018 konnten die jungen Schachtalente ihr Können bei den Tiroler Schulschachmannschaftsmeisterschaften im Kolpinghaus in Innsbruck unter Beweis stellen.

41 Mannschaften waren gekommen und kämpften den ganzen Tag hart aber fair um die Titel an ihre Schule zu holen. Prof. Brigitte Senn begleitete vier Mannschaften der BHAK/BHAS Imst nach Innsbruck zum Bewerb. Die erste Mannschaft der BHAK Imst gewann den Oberstufenbewerb souverän.

Die Schüler dürfen Tirol vom 18. 6. bis 22. 6. 2018 in Graz vertreten und mit den besten Mannschaften Österreichs um den Sieg kämpfen. Die drei weiteren Teams der BHAK/BHAS Imst sammelten bei ihrer ersten Teilnahme wertvolle Turniererfahrung und konnten sehr tolle Einzelerfolge feiern.

Betreuerinnen Prof. Senn und Prof. Schnegg sind sehr stolz auf die SchülerInnen.

(Foto: Schachlandesverband Tirol; Herbert Erlacher)

Zurück