Wintersporttage der I. Jahrgänge

Eine tolle und erlebnisreiche Abwechslung hatten ca. 80 Schüler kurz vor den Semesterferien. Im Rahmen der Aktion „Skifahr’n“ des Landesschulrates für Tirol in Kooperation mit den Tiroler Seilbahnen wird den SchülerInnen der 9. Schulstufe ein Gratis-Tagesschipass zur Verfügung gestellt. Ebenso kann gegen eine kleine Gebühr eine fachmännisch eingestellte Schiausrüstung geliehen werden. Damit sollen Jugendliche für den Schisport in den Tiroler Schigebieten begeistert werden.

Die SchülerInnen der Jahrgänge I IT und I SK mit dem Lehrerteam Prof. Haslwanter (Jahrgangsvorständin I SK), Prof. Prix und Prof. Welzl, Prof. Kluibenschedl, Prof. Schaber und Prof. Marberger (Jahrgangsvorstand I IT) wählten das Schigebiet Hochzeiger in Jerzens. Die I SK nutzte diesen wunderbaren Tag, um das Schigebiet ihres Klassenpaten kennenzulernen. Direkt vom Postplatz in Imst fuhren wir ganz entspannt mit dem Gratis-Schibus bis zur Talstation, wo die I SK ganz herzlich von ihrem Klassenpaten Mag. Thomas Fleischhacker begrüßt wurde. Die Rodler freuten sich über die bestens präparierte 6 km lange Rodelbahn. Die Teilnehmer der Schifahrer-Gruppe genossen die hervorragenden Pistenbedingungen und die attraktiven Abfahrten rund um den Sechs- bzw. den Hochzeiger. Das Mittags-Schnitzel mit Pommes im Zeigerrestaurant schmeckte uns nach zahlreichen Abfahrten hervorragend. Die Mittagspause schlossen wir noch mit einem Besuch in der neugeschaffen Marlies und Benni Raich Ausstellung ab.

Die Klasse 1AK (Prof. Wegscheider) machte sich mit den „Skiexperten“ Prof. Kaiser und Prof. Zmölnig auf, um das heimische Skigebiet in Hochimst genauer unter die Lupe zu nehmen. Nach einem äußerst sportlichen Vormittag beschlossen wir den Wintersporttag mit einem Einkehrschwung auf der Untermarkter Alm.

Wir genossen herrliche Schitage in Jerzens und in Hochimst und freuen uns schon auf die Schiwoche im nächsten Schuljahr.

(Mag. Johannes Marberger)

Zurück