Praxis-Handelsschule

Seit dem Schuljahr 2013/14 – NEU an der HAS Imst, die Fachschule mit MehrWert

Umsetzung des kompetenzorientierten Rahmenlehrplans am Schulstandort Imst:

  • Kleine Lehrerteams (max. 6 Lehrpersonen pro Klasse)
  • Kooperativer, offener Unterricht (COOL-Einheiten)
  • Fächerübergreifender Unterricht, Projektunterricht
  • Verknüpfung zwischen Theorie (Inputphasen) und Praxis
  • Individualisierung
  • Kooperatives Eigenverantwortliches Lernen: (eigene Stunden im Stundenplan: KOEL) > Regelmäßige, fix verankerte Übungsphasen > Ständige Lernbegleitung

Besonderheiten:

  • 4 Kompetenzcluster: Wirtschaftskompetenz, Sprachkompetenz, Sozialkompetenz und Persönlichkeitsentwicklung, Gesellschaft und Umwelt
  • Modularisierung: Themen/-blöcke sind im Lehrplan fix verankert
  • Verpflichtendes Betriebspraktikum (Ausmaß: 160 Wochenstunden)
  • Vielfältiges Angebot an Freigegenständen und Unverbindlichen Übungen (z.B. Sport, Sprachen, IT, Kunst/Kultur, …)

Ausbildungsschwerpunkte:

  • Office Management: Büro, Verwaltung
  • Sales Management: Handel, Verkauf, Banken, Versicherungen
  • Tourismus: Rezeption, Bedienung

INFO-Folder

Anmeldung: